US-Open: Das Finale der Männer

Man war das ein Krimi, das US-Open Finale zwischen dem Weltranglistenersten Djokovic und dem Schweizer Federer.
Dabei mussten die Fans erst einmal eine halbe Ewigkeit warten, bis das Match endlich stattfinden konnte.

Am Ende lässt sich zusammenfassend sagen, dass sich Djokovic durchsetzen konnte, Federer aber zahlreiche Chancen verpasste.
Dieses Mal wäre ein Sieg gegen den scheinbar unschlagbaren Serben tatsächlich drin gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s